Das Leitungsteam des ambulanten Hospizdienstes

Christel Müller-Ovelhey, unsere Leiterin des ambulanten Hospizdienstes und Koordinatorin, sowie Koordinatorin Anna Scherer sind Hospizfachkräfte mit der zusätzlichen Palliative-Care-Ausbildung. Christel Müller-Ovelhey verfügt über eine langjährige Führungserfahrung in der ambulanten Pflege. Anna Scherer hat viele Jahre im stationären Hospizbereich gearbeitet.

Ihre Aufgaben:

  • Wenn eine Begleitung angefordert wird, macht sich eine der Koordinatorinnen zunächst ein Bild von der Situation vor Ort und spricht mit dem Patienten und/oder den Angehörigen, um dann den Einsatz von Ehrenamtlichen  festzulegen. Danach werden die ersten Kontakte zwischen dem sterbenden Menschen und seinem Begleiter hergestellt, wobei das Prinzip 1:1 gilt, d. h. es gibt möglichst nur immer einen Begleiter.
  • Die Koordinatorinnen unterstützen die ehrenamtlichen Mitarbeiter durch Praxisbegleitung, Supervision u. ä., gewährleisten ihre Schulung und Qualifizierung und setzen sich aktiv für die Gewinnung neuer Hospizdienstler ein.
  • Sie stellen – z. T. im Verbund mit erfahrenen ehrenamtlichen Mitarbeitern – die ständige Erreichbarkeit des Hospizdienstes sicher.
  • Auch die notwendigen Kontakte zu Ärzten, Pflegediensten, Pflegenden in Altenheimen und Krankenhäusern u. ä. werden durch die Koordinatorinnen hergestellt und in der laufenden Zusammenarbeit sichergestellt.
  • Darüber hinaus liegen die Aktivitäten der Koordinatorinnen in der Netzarbeit, der Öffentlichkeitsarbeit, in Schulungen für interne und externe Gruppen sowie in der Beratung zur Patientenversorgung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
Christel Müller-Ovelhey
Christel Müller-Ovelhey
Anna Scherer
Anna Scherer