Leitung und Koordination des ambulanten Hospizdienstes

Regina Battling (Diplom-Sozialpädagogin), unsere Leiterin des ambulanten Hospizdienstes und Koordinatorin, ist wie die Koordinatorinnen Bruni Duffner und Monika Bischoping Hospizfachkraft mit zusätzlicher Palliative-Care-Ausbildung. Letztere verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Kranken- bzw. Altenpflege.

Ihre Aufgaben:

  • Wenn eine Begleitung angefordert wird, macht sich eine der Koordinatorinnen zunächst ein Bild von der Situation vor Ort und spricht mit dem Patienten und/oder den Angehörigen, um dann den Einsatz von Ehrenamtlichen festzulegen. Danach werden die ersten Kontakte zwischen dem sterbenden Menschen und seinem Begleiter hergestellt, wobei das Prinzip 1:1 gilt, d. h. es gibt möglichst nur immer einen Begleiter.
  • Die Koordinatorinnen unterstützen die ehrenamtlichen Mitarbeiter durch Praxisbegleitung, Supervision u. ä., gewährleisten ihre Schulung und Qualifizierung und setzen sich aktiv für die Gewinnung neuer Hospizdienstler ein.
  • Sie stellen – z. T. im Verbund mit erfahrenen ehrenamtlichen Mitarbeitern – die ständige Erreichbarkeit des Hospizdienstes sicher.
  • Auch die notwendigen Kontakte zu Ärzten, Pflegediensten, Pflegenden in Altenheimen und Krankenhäusern u. ä. werden durch die Koordinatorinnen hergestellt und in der laufenden Zusammenarbeit sichergestellt.
  • Darüber hinaus liegen die Aktivitäten der Koordinatorinnen in der Netzarbeit, der Öffentlichkeitsarbeit, in Schulungen für interne und externe Gruppen sowie in der Beratung zur Patientenversorgung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
Regina Battling
Regina Battling
Bruni Duffner
Bruni Duffner
Monika Bischoping
Monika Bischoping